Merlot

Zum Merlot

Der Merlot (ist in fast allen grossen Weinländern angebaut und gehört zu den eher spätreifenden Sorten) ist im Wallis ebenfalls heimisch geworden.

Er liebt nicht allzu trockene Parzellen, besonders wohl fühlt er sich auf lehmigen Böden und am Fuss der Hänge.

Er gehört zur Cabernet-Familie und wird von geschmeidigen, seidigen Tanninen getragen. Der Merlot verdankt seinen Erfolg der schönen, dunklen Robe mit violettem Schimmer, seinem weinigen Charakter und seinen Aromen von Waldbeeren und Schokolade.

Allein vinifiziert, ergibt der Merlot sehr charmante Weine, Assemblagen verleiht er einen unvergleichlich geschmeidigen Stoff.

Eigenschaften

  • Nase

    Aromen von geröstetem Kaffee, Espresso und Kirsch.

  • Gaumen

    Weiche, seidige Tannine, dunkle Farbe mit Violettreflexen, weiniger Charakter mit Waldbeeren- und Schokoladenaromen.

  • Herkunft

    Stammt aus der Familie der Cabernets und wurde 1907 im Tessin eingeführt.

Merlot

4675 ha davon 145 ha Anbau im Wallis entspricht 3.1%

Degustationsprofil

Fruchtig

Floral

Kräftig

Mässig lebendig

Mittelfüllig

Füllig

Nicht süss

166 Winzer bauen diese Rebsorte an

Kellerei suchen
Etymologie

Von merle (Amsel), da diesem Vogel die Beeren dieser Sorte besonders gut schmecken.

Weinkeller

Diese Rebsorte probieren

Vétroz

15 produzierte Weine von dieser Kellerei

Domaine Jean-René Germanier

Heute führen Jean-René Germanier und sein Neffe Gilles Besse, beide Önologen, in dritter und vierter Generation die Familientradition der Weine und Spirituosen mit unverminderter Leidenschaft, Neugierde und Sorge um die Qualität fort.

Conthey

20 produzierte Weine von dieser Kellerei

Cave La Vignolle

Die Cave la Vignolle ist ein kleiner landwirtschaftlicher Familienbetrieb in Conthey, der aus Emmanuel Chassots Leidenschaft für authentischen Geschmack entstanden ist.

Flanthey

11 produzierte Weine von dieser Kellerei

Clos de Tsampéhro

Der Betrieb Clos de Tsampéhro steht für ein Abenteuer, das vier Wein-, Natur- und Wallis-Liebhaber vereint : Joël Briguet, Vincent Tenud, Christian Gellerstad und Johanna Dayer.

Ihr Degustationsprofil

Haben Sie manchmal Mühe, Ihr Geschmack und Ihre Vorlieben in Sachen Wein in Worte zu fassen. Mit diesem Tool werdet ihr ein ganz persönliches Degustationsprofil erstellen und den passenden Walliser Wein wählen.

Aprikose, Zitrus-, exotische Früchte, rote Beeren, Mandeln usw.Fruchtig

Veilchen, Holunder, Linde, Rose usw.Floral

geringer Alkoholgehalt, wenig TannineLeicht

Mittelkräftig

Alkohol, Säure und intensive AromenKräftig

von Säure dominiert, die ihm ein frisches Aussehen verleihtLebendig

Mässig lebendig

ohne Säure, rund, weichZart

ohne RestzuckerTrocken

Mittelfüllig

weich, fleischigFüllig

Unsere Website nutzt Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies gemäss unserer Datenschutzrichtlinie zu.